Einsatzleiterwiki

Das elektronische Einsatzleiterhandbuch

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


cbrn:ericards:stoffnamen:p

Sie befinden sich in der bearbeitbaren Version des Einsatzleiterwiki-Projekts. Klicken Sie hier für allgemeine Informationen zum Projekt.

Stoffe, die mit p beginnen

UN-Nummer Stoffname ADR-Klasse Gefahrnr. ERICard
0005 PATRONEN FÜR WAFFEN, mit Sprengladung 1 keine 1-01
0006 PATRONEN FÜR WAFFEN, mit Sprengladung 1 keine 1-01
0007 PATRONEN FÜR WAFFEN, mit Sprengladung 1 keine 1-02
0012 PATRONEN FÜR WAFFEN, MIT INERTEM GESCHOSS oder PATRONEN FÜR HANDFEUERWAFFEN 1 keine 1-04
0014 PATRONEN FÜR WAFFEN, MANÖVER oder PATRONEN FÜR HANDFEUERWAFFEN, MANÖVER oder PATRONEN FÜR WERKZEUGE, OHNE GESCHOSS 1 keine 1-04
0049 PATRONEN, BLITZLICHT 1 keine 1-01
0050 PATRONEN, BLITZLICHT 1 keine 1-03
0054 PATRONEN, SIGNAL 1 keine 1-03
0124 PERFORATIONSHOHLLADUNGSTRÄGER, GELADEN, für Erdölbohrlöcher, ohne Zündmittel 1 keine 1-01
0150 PENTAERYTHRITTETRANITRAT (PENTAERYTHRITOLTETRANITRAT) (PETN), ANGEFEUCHTET mit mindestens 25 Masse-% Wasser oder DESENSIBILISIERT mit mindestens 15 Masse-% Phlegmatisierungsmittel 1 keine 1-01
0151 PENTOLIT, trocken oder angefeuchtet mit weniger als 15 Masse-% Wasser 1 keine 1-01
0159 PULVERROHMASSE, ANGEFEUCHTET mit mindestens 25 Masse-% Wasser 1 keine 1-03
0312 PATRONEN, SIGNAL 1 keine 1-04
0321 PATRONEN FÜR WAFFEN, mit Sprengladung 1 keine 1-02
0326 PATRONEN FÜR WAFFEN, MANÖVER 1 keine 1-01
0327 PATRONEN FÜR WAFFEN, MANÖVER oder PATRONEN FÜR HANDFEUERWAFFEN, MANÖVER 1 keine 1-03
0328 PATRONEN FÜR WAFFEN, MIT INERTEM GESCHOSS 1 keine 1-02
0338 PATRONEN FÜR WAFFEN, MANÖVER oder PATRONEN FÜR HANDFEUERWAFFEN, MANÖVER 1 keine 1-04
0339 PATRONEN FÜR WAFFEN, MIT INERTEM GESCHOSS oder PATRONEN FÜR HANDFEUERWAFFEN 1 keine 1-04
0348 PATRONEN FÜR WAFFEN, mit Sprengladung 1 keine 1-04
0405 PATRONEN, SIGNAL 1 keine 1-04
0411 PENTAERYTHRITTETRANITRAT (PENTAERYTHRITOLTETRANITRAT) (PETN), mit nicht weniger als 7 Masse-% Wachs 1 keine 1-01
0412 PATRONEN FÜR WAFFEN, mit Sprengladung 1 keine 1-04
0413 PATRONEN FÜR WAFFEN, MANÖVER 1 keine 1-02
0417 PATRONEN FÜR WAFFEN, MIT INERTEM GESCHOSS oder PATRONEN FÜR HANDFEUERWAFFEN 1 keine 1-03
0428 PYROTECHNISCHE GEGENSTÄNDE für technische Zwecke 1 keine 1-01
0429 PYROTECHNISCHE GEGENSTÄNDE für technische Zwecke 1 keine 1-02
0430 PYROTECHNISCHE GEGENSTÄNDE für technische Zwecke 1 keine 1-03
0431 PYROTECHNISCHE GEGENSTÄNDE für technische Zwecke 1 keine 1-04
0432 PYROTECHNISCHE GEGENSTÄNDE für technische Zwecke 1 keine 1-04
0433 PULVERROHMASSE, ANGEFEUCHTET mit nicht weniger als 17 Masse-% Alkohol 1 keine 1-01
0494 PERFORATIONSHOHLLADUNGSTRÄGER, GELADEN, für Erdölbohrlöcher, ohne Zündmittel 1 keine 1-04
1075 PETROLEUMGASE, VERFLÜSSIGT 2 23 2-45
1076 PHOSGEN 2 268 2-34
1077 PROPEN 2 23 2-45
1978 PROPAN 2 23 2-45
2200 PROPADIEN, STABILISIERT 2 239 2-44
3083 PERCHLORYLFLUORID 2 265 2-32
3153 PERFLUOR(METHYLVINYL)ETHER 2 23 2-45
3154 PERFLUOR(ETHYLVINYL)ETHER 2 23 2-45
3220 PENTAFLUORETHAN (GAS ALS KÄLTEMITTEL R 125) 2 20 2-52
1105 PENTANOLE 3 30 3-05
1105 PENTANOLE - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 3 33 3-11
1108 PENT-1-EN (n-AMYLEN) 3 33 3-11
1264 PARALDEHYD 3 30 3-02
1265 PENTANE, flüssig 3 33 3-11
1266 PARFÜMERIEERZEUGNISSE mit entzündbaren Lösungsmitteln 3 30 3-05
1266 PARFÜMERIEERZEUGNISSE mit entzündbaren Lösungsmitteln - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 3 33 3-11
1275 PROPIONALDEHYD 3 33 3-09
1277 PROPYLAMIN 3 338 3-19
1280 PROPYLENOXID 3 33 3-11
1281 PROPYLFORMIATE 3 33 3-11
1282 PYRIDIN 3 33 3-08
1815 PROPIONYLCHLORID 3 338 3-20
1921 PROPYLENIMIN, STABILISIERT 3 336 3-15
1922 PYRROLIDIN 3 338 3-19
2286 PENTAMETHYLHEPTAN 3 30 3-05
2310 PENTAN-2,4-DION 3 36 3-24
2313 PICOLINE 3 30 3-01
2402 PROPANTHIOLE 3 33 3-10
2404 PROPIONITRIL 3 336 3-15
3021 PESTIZID, FLÜSSIG, ENTZÜNDBAR, GIFTIG, N.A.G. 3 336 3-17
3346 PHENOXYESSIGSÄUREDERIVAT-PESTIZID, FLÜSSIG, ENTZÜNDBAR, GIFTIG 3 336 3-17
3350 PYRETHROID-PESTIZID, FLÜSSIG, ENTZÜNDBAR, GIFTIG 3 336 3-17
1338 PHOSPHOR, AMORPH 4.1 40 4-03
1339 PHOSPHORHEPTASULFID (chemische Formel P4S7), frei von gelbem oder weißem Phosphor 4.1 40 4-13
1341 PHOSPHORSESQUISULFID (chemische Formel P4S3), frei von gelbem oder weißem Phosphor 4.1 40 4-13
1343 PHOSPHORTRISULFID (chemische Formel P4S6), frei von gelbem oder weißem Phosphor 4.1 40 4-13
2213 PARAFORMALDEHYD 4.1 40 4-03
3531 POLYMERISIERENDER STOFF, FEST, STABILISIERT, N.A.G. 4.1 40 4-42
3532 POLYMERISIERENDER STOFF, FLÜSSIG, STABILISIERT, N.A.G. 4.1 40 4-46
3533 POLYMERISIERENDER STOFF, FEST, TEMPERATURKONTROLLIERT, N.A.G. 4.1 40 4-42
3534 POLYMERISIERENDER STOFF, FLÜSSIG, TEMPERATURKONTROLLIERT, N.A.G. 4.1 40 4-46
1369 p-NITROSODIMETHYLANILIN 4.2 40 4-02
1379 PAPIER, MIT UNGESÄTTIGTEN ÖLEN BEHANDELT, unvollständig getrocknet (auch Kohlepapier) 4.2 40 4-02
1380 PENTABORAN 4.2 333 3-46
1381 PHOSPHOR WEISS oder GELB, TROCKEN 4.2 46 4-33
1381 PHOSPHOR WEISS oder GELB, UNTER WASSER oder IN LÖSUNG 4.2 46 4-33
1383 PYROPHORES METALL, N.A.G. oder PYROPHORE LEGIERUNG, N.A.G. 4.2 43 4-35
2447 PHOSPHOR, WEISS, GESCHMOLZEN 4.2 446 4-39
2845 PYROPHORER ORGANISCHER FLÜSSIGER STOFF, N.A.G. 4.2 333 3-48
2940 9-PHOSPHABICYCLONONANE (CYCLOOCTADIENPHOSPHINE) 4.2 40 4-02
3194 PYROPHORER ANORGANISCHER FLÜSSIGER STOFF, N.A.G. 4.2 333 3-49
3200 PYROPHORER ANORGANISCHER FESTER STOFF, N.A.G. 4.2 43 4-41
3391 PYROPHORER METALLORGANISCHER FESTER STOFF 4.2 43 4-35
3392 PYROPHORER METALLORGANISCHER FLÜSSIGER STOFF 4.2 333 3-50
3393 PYROPHORER METALLORGANISCHER FESTER STOFF, MIT WASSER REAGIEREND 4.2 X432 4-45
3394 PYROPHORER METALLORGANISCHER FLÜSSIGER STOFF, MIT WASSER REAGIEREND 4.2 X333 3-46
1340 PHOSPHORPENTASULFID (chemische Formel P2S5), frei von gelbem oder weißem Phosphor 4.3 423 4-15
1481 PERCHLORATE, ANORGANISCHE, N.A.G. 5.1 50 5-01
1482 PERMANGANATE, ANORGANISCHE, N.A.G. 5.1 50 5-01
1483 PEROXIDE, ANORGANISCHE, N.A.G. 5.1 50 5-01
1873 PERCHLORSÄURE mit mehr als 50 Masse-%, aber höchstens 72 Masse-% Säure 5.1 558 5-10
3211 PERCHLORATE, ANORGANISCHE, WÄSSERIGE LÖSUNG, N.A.G. 5.1 50 5-31
3214 PERMANGANATE, ANORGANISCHE, WÄSSERIGE LÖSUNG, N.A.G. 5.1 50 5-31
3215 PERSULFATE, ANORGANISCHE, N.A.G. 5.1 50 5-03
3216 PERSULFATE, ANORGANISCHE, WÄSSERIGE LÖSUNG, N.A.G. 5.1 50 5-08
1669 PENTACHLORETHAN 6.1 60 6-06
1670 PERCHLORMETHYLMERCAPTAN 6.1 66 6-27
1671 PHENOL, FEST 6.1 60 6-03
1672 PHENYLCARBYLAMINCHLORID 6.1 66 6-27
1673 PHENYLENDIAMINE (o-, m-, p-) 6.1 60 6-03
1674 PHENYLQUECKSILBER(II)ACETAT 6.1 60 6-03
1809 PHOSPHORTRICHLORID 6.1 668 6-48
1810 PHOSPHOROXYCHLORID 6.1 X668 6-67
1894 PHENYLQUECKSILBER(II)HYDROXID 6.1 60 6-03
1895 PHENYLQUECKSILBER(II)NITRAT 6.1 60 6-03
2026 PHENYLQUECKSILBERVERBINDUNG, N.A.G. 6.1 60 6-03
2026 PHENYLQUECKSILBERVERBINDUNG, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
2311 PHENETIDINE 6.1 60 6-03
2312 PHENOL, GESCHMOLZEN 6.1 60 6-09
2337 PHENYLMERCAPTAN 6.1 663 6-33
2470 PHENYLACETONITRIL, FLÜSSIG 6.1 60 6-03
2487 PHENYLISOCYANAT 6.1 663 6-32
2572 PHENYLHYDRAZIN 6.1 60 6-09
2588 PESTIZID, FEST, GIFTIG, N.A.G. 6.1 60 6-03
2588 PESTIZID, FEST, GIFTIG, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
2645 PHENACYLBROMID 6.1 60 6-03
2746 PHENYLCHLORFORMIAT 6.1 68 6-42
2821 PHENOL, LÖSUNG 6.1 60 6-03
2902 PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG, N.A.G. 6.1 60 6-03
2902 PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
2903 PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG, ENTZÜNDBAR, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 663 6-32
2903 PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG, ENTZÜNDBAR, N.A.G. 6.1 63 6-16
3155 PENTACHLORPHENOL 6.1 60 6-03
3345 PHENOXYESSIGSÄUREDERIVAT-PESTIZID, FEST, GIFTIG 6.1 60 6-03
3345 PHENOXYESSIGSÄUREDERIVAT-PESTIZID, FEST, GIFTIG - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
3347 PHENOXYESSIGSÄUREDERIVAT-PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG, ENTZÜNDBAR - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 663 6-32
3347 PHENOXYESSIGSÄUREDERIVAT-PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG, ENTZÜNDBAR 6.1 63 6-16
3348 PHENOXYESSIGSÄUREDERIVAT-PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG 6.1 60 6-03
3348 PHENOXYESSIGSÄUREDERIVAT-PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
3349 PYRETHROID-PESTIZID, FEST, GIFTIG 6.1 60 6-03
3349 PYRETHROID-PESTIZID, FEST, GIFTIG - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
3351 PYRETHROID-PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG, ENTZÜNDBAR - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 663 6-32
3351 PYRETHROID-PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG, ENTZÜNDBAR 6.1 63 6-16
3352 PYRETHROID-PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG 6.1 60 6-03
3352 PYRETHROID-PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
1802 PERCHLORSÄURE mit höchstens 50 Masse-% Säure 8 85 8-21
1803 PHENOLSULFONSÄURE, FLÜSSIG 8 80 8-06
1804 PHENYLTRICHLORSILAN 8 X80 8-42
1805 PHOSPHORSÄURE, LÖSUNG 8 80 8-03
1806 PHOSPHORPENTACHLORID 8 80 8-42
1807 PHOSPHORPENTOXID 8 80 8-06
1808 PHOSPHORTRIBROMID 8 X80 8-43
1816 PROPYLTRICHLORSILAN 8 X83 8-59
1817 PYROSULFURYLCHLORID 8 X80 8-43
1848 PROPIONSÄURE mit mindestens 10 % und weniger als 90 Masse-% Säure 8 80 8-06
1939 PHOSPHOROXYBROMID 8 80 8-42
2214 PHTHALSÄUREANHYDRID mit mehr als 0,05 % Maleinsäureanhydrid 8 80 8-06
2258 1,2-PROPYLENDIAMIN 8 83 8-13
2401 PIPERIDIN 8 883 8-31
2496 PROPIONSÄUREANHYDRID 8 80 8-09
2576 PHOSPHOROXYBROMID, GESCHMOLZEN 8 80 8-64
2577 PHENYLACETYLCHLORID 8 80 8-06
2578 PHOSPHORTRIOXID 8 80 8-06
2579 PIPERAZIN 8 80 8-06
2691 PHOSPHORPENTABROMID 8 80 8-42
2705 1-PENTOL 8 80 8-06
2798 PHENYLPHOSPHORDICHLORID 8 80 8-06
2799 PHENYLPHOSPHORTHIODICHLORID 8 80 8-04
2834 PHOSPHORIGE SÄURE 8 80 8-06
3453 PHOSPHORSÄURE, FEST 8 80 8-06
3463 PROPIONSÄURE mit mindestens 90 Masse-% Säure 8 83 8-13
2315 POLYCHLORIERTE BIPHENYLE, FLÜSSIG 9 90 9-01
3151 POLYHALOGENIERTE BIPHENYLE, FLÜSSIG oder POLYHALOGENIERTE TERPHENYLE, FLÜSSIG 9 90 9-01
3152 POLYHALOGENIERTE BIPHENYLE, FEST oder POLYHALOGENIERTE TERPHENYLE, FEST 9 90 9-01
3432 POLYCHLORIERTE BIPHENYLE, FEST 9 90 9-01
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
cbrn/ericards/stoffnamen/p.txt · Zuletzt geändert: 13.11.2019 21:59 (Externe Bearbeitung)