Einsatzleiterwiki

Das elektronische Einsatzleiterhandbuch

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


cbrn:ericards:stoffnamen:a

Sie befinden sich in der bearbeitbaren Version des Einsatzleiterwiki-Projekts. Klicken Sie hier für allgemeine Informationen zum Projekt.

Am Freitag, dem 24. April 2020, findet das nächste Einsatzleiterwiki-Anwendertreffen bei der Betriebsfeuerwehr Messe Düsseldorf statt. Es wird wieder Programm für Anfänger und Fortgeschrittene geboten werden. Weitere Details sowie die Anmeldung sind Anfang 2020 an dieser Stelle verfügbar.

Stoffe, die mit a beginnen

UN-Nummer Stoffname ADR-Klasse Gefahrnr. ERICard
0004 AMMONIUMPIKRAT, trocken oder angefeuchtet mit weniger als 10 Masse-% Wasser 1 keine 1-01
0044 ANZÜNDHÜTCHEN 1 keine 1-04
0066 ANZÜNDLITZE 1 keine 1-04
0103 ANZÜNDSCHNUR, rohrförmig, mit Metallmantel 1 keine 1-04
0105 ANZÜNDSCHNUR (SICHERHEITSZÜNDSCHNUR) 1 keine 1-04
0121 ANZÜNDER 1 keine 1-01
0131 ANZÜNDER, ANZÜNDSCHNUR 1 keine 1-04
0173 AUSLÖSEVORRICHTUNGEN MIT EXPLOSIVSTOFF 1 keine 1-04
0222 AMMONIUMNITRAT 1 keine 1-01
0314 ANZÜNDER 1 keine 1-02
0315 ANZÜNDER 1 keine 1-03
0325 ANZÜNDER 1 keine 1-04
0377 ANZÜNDHÜTCHEN 1 keine 1-01
0378 ANZÜNDHÜTCHEN 1 keine 1-04
0402 AMMONIUMPERCHLORAT 1 keine 1-01
0454 ANZÜNDER 1 keine 1-04
1001 ACETYLEN, GELÖST 2 239 2-40
1005 AMMONIAK, WASSERFREI 2 268 2-64
1006 ARGON, VERDICHTET 2 20 2-03
1951 ARGON, TIEFGEKÜHLT, FLÜSSIG 2 22 2-48
2073 AMMONIAKLÖSUNG in Wasser, relative Dichte kleiner als 0,880 bei 15 °C, mit mehr als 35 %, aber höchstens 50 % Ammoniak 2 20 2-65
3318 AMMONIAKLÖSUNG in Wasser, relative Dichte kleiner als 0,880 bei 15 °C, mit mehr als 50 % Ammoniak 2 268 2-65
1088 ACETAL 3 33 3-11
1089 ACETALDEHYD 3 33 3-09
1090 ACETON 3 33 3-09
1091 ACETONÖLE 3 33 3-09
1093 ACRYLNITRIL, STABILISIERT 3 336 3-17
1099 ALLYLBROMID 3 336 3-15
1100 ALLYLCHLORID 3 336 3-44
1104 AMYLACETATE 3 30 3-05
1106 AMYLAMINE 3 38 3-30
1106 AMYLAMINE - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 3 338 3-19
1107 AMYLCHLORIDE 3 33 3-11
1109 AMYLFORMIATE 3 30 3-05
1111 AMYLMERCAPTAN 3 33 3-10
1112 AMYLNITRAT 3 30 3-05
1113 AMYLNITRITE 3 33 3-11
1648 ACETONITRIL 3 33 3-09
1717 ACETYLCHLORID 3 X338 3-40
1723 ALLYLIODID 3 338 3-19
1986 ALKOHOLE, ENTZÜNDBAR, GIFTIG, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 3 336 3-17
1986 ALKOHOLE, ENTZÜNDBAR, GIFTIG, N.A.G. 3 36 3-25
1987 ALKOHOLE, N.A.G. 3 30 3-05
1987 ALKOHOLE, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 3 33 3-11
1988 ALDEHYDE, ENTZÜNDBAR, GIFTIG, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 3 336 3-17
1988 ALDEHYDE, ENTZÜNDBAR, GIFTIG, N.A.G. 3 36 3-25
1989 ALDEHYDE, N.A.G. 3 30 3-05
1989 ALDEHYDE, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 3 33 3-11
2219 ALLYLGLYCIDYLETHER 3 30 3-02
2222 ANISOL 3 30 3-05
2332 ACETALDEHYDOXIM 3 30 3-02
2333 ALLYLACETAT 3 336 3-44
2335 ALLYLETHYLETHER 3 336 3-17
2336 ALLYLFORMIAT 3 336 3-17
2367 alpha-METHYLVALERALDEHYD 3 33 3-11
2368 alpha-PINEN 3 30 3-05
2607 ACROLEIN, DIMER, STABILISIERT 3 39 3-35
2620 AMYLBUTYRATE 3 30 3-05
2621 ACETYLMETHYLCARBINOL 3 30 3-02
2733 AMINE, ENTZÜNDBAR, ÄTZEND, N.A.G. oder POLYAMINE, ENTZÜNDBAR, ÄTZEND, N.A.G. 3 38 3-30
2733 AMINE, ENTZÜNDBAR, ÄTZEND, N.A.G. oder POLYAMINE, ENTZÜNDBAR, ÄTZEND, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 3 338 3-19
2760 ARSENHALTIGES PESTIZID, FLÜSSIG, ENTZÜNDBAR, GIFTIG 3 336 3-17
3065 ALKOHOLISCHE GETRÄNKE mit mehr als 24 Vol.-% und höchstens 70 Vol.-% Alkohol 3 30 3-02
3065 ALKOHOLISCHE GETRÄNKE mit mehr als 70 Vol.-% Alkohol - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 3 33 3-09
3274 ALKOHOLATE, LÖSUNG in Alkohol, N.A.G. 3 338 3-20
1309 ALUMINIUMPULVER, ÜBERZOGEN 4.1 40 4-13
2715 ALUMINIUMRESINAT 4.1 40 4-03
3242 AZODICARBONAMID 4.1 40 4-02
2870 ALUMINIUMBORHYDRID 4.2 X333 3-46
3206 ALKALIMETALLALKOHOLATE, SELBSTERHITZUNGSFÄHIG, ÄTZEND, N.A.G. 4.2 48 4-36
1389 ALKALIMETALLAMALGAM, FLÜSSIG 4.3 X323 3-37
1390 ALKALIMETALLAMIDE 4.3 423 4-15
1391 ALKALIMETALLDISPERSION oder ERDALKALIMETALLDISPERSION 4.3 X323 3-37
1394 ALUMINIUMCARBID 4.3 423 4-15
1395 ALUMINIUMFERROSILICIUMPULVER 4.3 462 4-25
1396 ALUMINIUMPULVER, NICHT ÜBERZOGEN 4.3 423 4-15
1398 ALUMINIUMSILICIUMPULVER, NICHT ÜBERZOGEN 4.3 423 4-17
1421 ALKALIMETALLLEGIERUNG, FLÜSSIG, N.A.G. 4.3 X323 3-37
3401 ALKALIMETALLAMALGAM, FEST 4.3 X423 4-30
3482 ALKALIMETALLDISPERSION, ENTZÜNDBAR oder ERDALKALIMETALLDISPERSION, ENTZÜNDBAR 4.3 X323 3-38
1438 ALUMINIUMNITRAT 5.1 50 5-03
1439 AMMONIUMDICHROMAT 5.1 50 5-01
1442 AMMONIUMPERCHLORAT 5.1 50 5-01
1444 AMMONIUMPERSULFAT 5.1 50 5-03
1942 AMMONIUMNITRAT mit höchstens 0,2 % brennbarer Stoffe, einschließlich jedes als Kohlenstoff berechneten organischen Stoffes, unter Ausschluss jedes anderen zugesetzten Stoffes. 5.1 50 5-01
2067 AMMONIUMNITRATHALTIGE DÜNGEMITTEL 5.1 50 5-01
2426 AMMONIUMNITRAT, FLÜSSIG, heiße konzentrierte Lösung mit einer Konzentration von mehr als 80 %, aber höchstens 93 % 5.1 59 5-30
3375 AMMONIUMNITRAT-EMULSION oder AMMONIUMNITRAT-SUSPENSION oder AMMONIUMNITRAT-GEL, Zwischenprodukt für die Herstellung von Sprengstoffen, flüssig 5.1 50 5-31
3375 AMMONIUMNITRAT-EMULSION oder AMMONIUMNITRAT-SUSPENSION oder AMMONIUMNITRAT-GEL, Zwischenprodukt für die Herstellung von Sprengstoffen, fest 5.1 50 5-01
1092 ACROLEIN, STABILISIERT 6.1 663 6-31
1098 ALLYLALKOHOL 6.1 663 6-31
1541 ACETONCYANHYDRIN, STABILISIERT 6.1 669 6-55
1544 ALKALOIDE, FEST, N.A.G. oder ALKALOIDSALZE, FEST, N.A.G. 6.1 60 6-03
1544 ALKALOIDE, FEST, N.A.G. oder ALKALOIDSALZE, FEST, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
1545 ALLYLISOTHIOCYANAT, STABILISIERT 6.1 639 6-20
1546 AMMONIUMARSENAT 6.1 60 6-06
1547 ANILIN 6.1 60 6-09
1548 ANILINHYDROCHLORID 6.1 60 6-03
1549 ANORGANISCHE ANTIMONVERBINDUNG, FEST, N.A.G. 6.1 60 6-06
1550 ANTIMONLAKTAT 6.1 60 6-06
1551 ANTIMONYLKALIUMTARTRAT 6.1 60 6-06
1553 ARSENSÄURE, FLÜSSIG 6.1 66 6-26
1554 ARSENSÄURE, FEST 6.1 60 6-06
1555 ARSENBROMID 6.1 60 6-06
1556 ARSENVERBINDUNG, FLÜSSIG, N.A.G., anorganisch 6.1 60 6-03
1556 ARSENVERBINDUNG, FLÜSSIG, N.A.G., anorganisch - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
1557 ARSENVERBINDUNG, FEST, N.A.G., anorganisch 6.1 60 6-03
1557 ARSENVERBINDUNG, FEST, N.A.G., anorganisch - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
1558 ARSEN 6.1 60 6-06
1559 ARSENPENTOXID 6.1 60 6-06
1560 ARSENTRICHLORID 6.1 66 6-26
1561 ARSENTRIOXID 6.1 60 6-03
1562 ARSENSTAUB 6.1 60 6-06
1649 ANTIKLOPFMISCHUNG FÜR MOTORKRAFTSTOFF 6.1 66 6-25
1722 ALLYLCHLORFORMIAT 6.1 668 6-66
1843 AMMONIUMDINITRO-o-CRESOLAT, FEST 6.1 60 6-03
2074 ACRYLAMID, FEST 6.1 60 6-03
2077 alpha-NAPHTHYLAMIN 6.1 60 6-06
2205 ADIPONITRIL 6.1 60 6-09
2334 ALLYLAMIN 6.1 663 6-31
2431 ANISIDINE 6.1 60 6-06
2505 AMMONIUMFLUORID 6.1 60 6-03
2512 AMINOPHENOLE (o-, m-, p-) 6.1 60 6-03
2671 AMINOPYRIDINE (o-, m-, p-) 6.1 60 6-03
2673 2-AMINO-4-CHLORPHENOL 6.1 60 6-03
2713 ACRIDIN 6.1 60 6-03
2759 ARSENHALTIGES PESTIZID, FEST, GIFTIG 6.1 60 6-03
2759 ARSENHALTIGES PESTIZID, FEST, GIFTIG - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
2839 ALDOL (3-HYDROXYBUTYRALDEHYD) 6.1 60 6-03
2854 AMMONIUMFLUOROSILICAT 6.1 60 6-06
2859 AMMONIUMMETAVANADAT 6.1 60 6-06
2861 AMMONIUMPOLYVANADAT 6.1 60 6-03
2871 ANTIMONPULVER 6.1 60 6-03
2937 alpha-METHYLBENZYLALKOHOL, FLÜSSIG 6.1 60 6-06
2946 2-AMINO-5-DIETHYLAMINOPENTAN 6.1 60 6-03
2993 ARSENHALTIGES PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG, ENTZÜNDBAR - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 663 6-32
2993 ARSENHALTIGES PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG, ENTZÜNDBAR 6.1 63 6-16
2994 ARSENHALTIGES PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG 6.1 60 6-03
2994 ARSENHALTIGES PESTIZID, FLÜSSIG, GIFTIG - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
3048 ALUMINIUMPHOSPHID-PESTIZID 6.1 642 6-23
3140 ALKALOIDE, FLÜSSIG, N.A.G. oder ALKALOIDSALZE, FLÜSSIG, N.A.G. 6.1 60 6-03
3140 ALKALOIDE, FLÜSSIG, N.A.G. oder ALKALOIDSALZE, FLÜSSIG, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
3141 ANORGANISCHE ANTIMONVERBINDUNG, FLÜSSIG, N.A.G. 6.1 60 6-06
3424 AMMONIUMDINITRO-o-CRESOLAT, LÖSUNG 6.1 60 6-03
3426 ACRYLAMID, LÖSUNG 6.1 60 6-03
3438 alpha-METHYLBENZYLALKOHOL, FEST 6.1 60 6-06
3483 ANTIKLOPFMISCHUNG FÜR MOTORKRAFTSTOFF, ENTZÜNDBAR 6.1 663 6-33
2814 ANSTECKUNGSGEFÄHRLICHER STOFF, GEFÄHRLICH FÜR MENSCHEN 6.2 606 6-12
2900 ANSTECKUNGSGEFÄHRLICHER STOFF, nur GEFÄHRLICH FÜR TIERE 6.2 606 6-12
1716 ACETYLBROMID 8 80 8-42
1719 ÄTZENDER ALKALISCHER FLÜSSIGER STOFF, N.A.G. 8 80 8-03
1724 ALLYLTRICHLORSILAN, STABILISIERT 8 X839 8-57
1725 ALUMINIUMBROMID, WASSERFREI 8 80 8-42
1726 ALUMINIUMCHLORID, WASSERFREI 8 80 8-42
1727 AMMONIUMHYDROGENDIFLUORID, FEST 8 80 8-06
1728 AMYLTRICHLORSILAN 8 X80 8-42
1729 ANISOYLCHLORID 8 80 8-06
1730 ANTIMONPENTACHLORID, FLÜSSIG 8 X80 8-43
1731 ANTIMONPENTACHLORID, LÖSUNG 8 80 8-06
1732 ANTIMONPENTAFLUORID 8 86 8-58
1733 ANTIMONTRICHLORID 8 80 8-42
1759 ÄTZENDER FESTER STOFF, N.A.G. 8 80 8-06
1759 ÄTZENDER FESTER STOFF, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 88 8-28
1760 ÄTZENDER FLÜSSIGER STOFF, N.A.G. 8 80 8-06
1760 ÄTZENDER FLÜSSIGER STOFF, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 88 8-28
1779 AMEISENSÄURE mit mehr als 85 Masse-% Säure 8 83 8-13
1826 ABFALLNITRIERSÄUREMISCHUNG mit mehr als 50 % Salpetersäure - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 885 8-36
1826 ABFALLNITRIERSÄUREMISCHUNG mit höchstens 50 % Salpetersäure 8 80 8-06
1898 ACETYLIODID 8 80 8-06
1906 ABFALLSCHWEFELSÄURE 8 80 8-04
2218 ACRYLSÄURE, STABILISIERT 8 839 8-61
2430 ALKYLPHENOLE, FEST, N.A.G. (einschließlich C2-C12-Homologe) 8 80 8-06
2430 ALKYLPHENOLE, FEST, N.A.G. (einschließlich C2-C12-Homologe) - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 88 8-28
2506 AMMONIUMHYDROGENSULFAT 8 80 8-06
2511 alpha-CHLORPROPIONSÄURE 8 80 8-06
2571 ALKYLSCHWEFELSÄUREN 8 80 8-06
2580 ALUMINIUMBROMID, LÖSUNG 8 80 8-06
2581 ALUMINIUMCHLORID, LÖSUNG 8 80 8-06
2583 ALKYLSULFONSÄUREN, FEST oder ARYLSULFONSÄUREN, FEST, mit mehr als 5 % freier Schwefelsäure 8 80 8-06
2584 ALKYLSULFONSÄUREN, FLÜSSIG oder ARYLSULFONSÄUREN, FLÜSSIG, mit mehr als 5 % freier Schwefelsäure 8 80 8-06
2585 ALKYLSULFONSÄUREN, FEST oder ARYLSULFONSÄUREN, FEST, mit höchstens 5 % freier Schwefelsäure 8 80 8-06
2586 ALKYLSULFONSÄUREN, FLÜSSIG oder ARYLSULFONSÄUREN, FLÜSSIG, mit höchstens 5 % freier Schwefelsäure 8 80 8-06
2672 AMMONIAKLÖSUNG in Wasser, relative Dichte zwischen 0,880 und 0,957 bei 15 °C, mit mehr als 10 %, aber höchstens 35 % Ammoniak 8 80 2-65
2683 AMMONIUMSULFID, LÖSUNG 8 86 8-65
2734 AMINE, FLÜSSIG, ÄTZEND, ENTZÜNDBAR, N.A.G. oder POLYAMINE, FLÜSSIG, ÄTZEND, ENTZÜNDBAR, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 883 8-31
2734 AMINE, FLÜSSIG, ÄTZEND, ENTZÜNDBAR, N.A.G. oder POLYAMINE, FLÜSSIG, ÄTZEND, ENTZÜNDBAR, N.A.G. 8 83 8-13
2735 AMINE, FLÜSSIG, ÄTZEND, N.A.G. oder POLYAMINE, FLÜSSIG, ÄTZEND, N.A.G. 8 80 8-06
2735 AMINE, FLÜSSIG, ÄTZEND, N.A.G. oder POLYAMINE, FLÜSSIG, ÄTZEND, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 88 8-28
2817 AMMONIUMHYDROGENDIFLUORID, LÖSUNG 8 86 8-26
2818 AMMONIUMPOLYSULFID, LÖSUNG 8 86 8-26
2819 AMYLPHOSPHAT 8 80 8-06
2920 ÄTZENDER FLÜSSIGER STOFF, ENTZÜNDBAR, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 883 8-33
2920 ÄTZENDER FLÜSSIGER STOFF, ENTZÜNDBAR, N.A.G. 8 83 8-16
2921 ÄTZENDER FESTER STOFF, ENTZÜNDBAR, N.A.G. 8 84 8-19
2921 ÄTZENDER FESTER STOFF, ENTZÜNDBAR, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 884 8-34
2922 ÄTZENDER FLÜSSIGER STOFF, GIFTIG, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 886 8-39
2922 ÄTZENDER FLÜSSIGER STOFF, GIFTIG, N.A.G. 8 86 8-26
2923 ÄTZENDER FESTER STOFF, GIFTIG, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 886 8-39
2923 ÄTZENDER FESTER STOFF, GIFTIG, N.A.G. 8 86 8-26
3055 2-(2-AMINOETHOXY)-ETHANOL 8 80 8-06
3084 ÄTZENDER FESTER STOFF, ENTZÜNDEND (OXIDIEREND) WIRKEND, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 885 8-36
3084 ÄTZENDER FESTER STOFF, ENTZÜNDEND (OXIDIEREND) WIRKEND, N.A.G. 8 85 8-22
3093 ÄTZENDER FLÜSSIGER STOFF, ENTZÜNDEND (OXIDIEREND) WIRKEND, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 885 8-36
3093 ÄTZENDER FLÜSSIGER STOFF, ENTZÜNDEND (OXIDIEREND) WIRKEND, N.A.G. 8 85 8-22
3094 ÄTZENDER FLÜSSIGER STOFF, MIT WASSER REAGIEREND, N.A.G. 8 823 8-11
3095 ÄTZENDER FESTER STOFF, SELBSTERHITZUNGSFÄHIG, N.A.G. 8 84 8-18
3095 ÄTZENDER FESTER STOFF, SELBSTERHITZUNGSFÄHIG, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 884 8-34
3096 ÄTZENDER FESTER STOFF, MIT WASSER REAGIEREND, N.A.G. 8 842 8-20
3145 ALKYLPHENOLE, FLÜSSIG, N.A.G. (einschließlich C2-C12-Homologe) 8 80 8-06
3145 ALKYLPHENOLE, FLÜSSIG, N.A.G. (einschließlich C2-C12-Homologe) - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 88 8-28
3259 AMINE, FEST, ÄTZEND, N.A.G. oder POLYAMINE, FEST, ÄTZEND, N.A.G. 8 80 8-06
3259 AMINE, FEST, ÄTZEND, N.A.G. oder POLYAMINE, FEST, ÄTZEND, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 88 8-28
3260 ÄTZENDER SAURER ANORGANISCHER FESTER STOFF, N.A.G. 8 80 8-06
3260 ÄTZENDER SAURER ANORGANISCHER FESTER STOFF, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 88 8-28
3261 ÄTZENDER SAURER ORGANISCHER FESTER STOFF, N.A.G. 8 80 8-06
3261 ÄTZENDER SAURER ORGANISCHER FESTER STOFF, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 88 8-28
3262 ÄTZENDER BASISCHER ANORGANISCHER FESTER STOFF, N.A.G. 8 80 8-06
3262 ÄTZENDER BASISCHER ANORGANISCHER FESTER STOFF, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 88 8-28
3263 ÄTZENDER BASISCHER ORGANISCHER FESTER STOFF, N.A.G. 8 80 8-06
3263 ÄTZENDER BASISCHER ORGANISCHER FESTER STOFF, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 88 8-28
3264 ÄTZENDER SAURER ANORGANISCHER FLÜSSIGER STOFF, N.A.G. 8 80 8-06
3264 ÄTZENDER SAURER ANORGANISCHER FLÜSSIGER STOFF, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 88 8-28
3265 ÄTZENDER SAURER ORGANISCHER FLÜSSIGER STOFF, N.A.G. 8 80 8-06
3265 ÄTZENDER SAURER ORGANISCHER FLÜSSIGER STOFF, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 88 8-28
3266 ÄTZENDER BASISCHER ANORGANISCHER FLÜSSIGER STOFF, N.A.G. 8 80 8-06
3266 ÄTZENDER BASISCHER ANORGANISCHER FLÜSSIGER STOFF, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 88 8-28
3267 ÄTZENDER BASISCHER ORGANISCHER FLÜSSIGER STOFF, N.A.G. 8 80 8-06
3267 ÄTZENDER BASISCHER ORGANISCHER FLÜSSIGER STOFF, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 88 8-28
3301 ÄTZENDER FLÜSSIGER STOFF, SELBSTERHITZUNGSFÄHIG, N.A.G. 8 84 8-18
3301 ÄTZENDER FLÜSSIGER STOFF, SELBSTERHITZUNGSFÄHIG, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 884 8-66
3412 AMEISENSÄURE mit mindestens 10 Masse-%, aber höchstens 85 Masse-% Säure - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 80 8-06
3412 AMEISENSÄURE mit mindestens 5 Masse-%, aber weniger als 10 Masse-% Säure 8 80 8-06
1841 ACETALDEHYDAMMONIAK 9 90 9-03
2212 ASBEST AMPHIBOL (Amosit, Tremolit, Aktinolith, Anthophyllit, Krokydolith) 9 90 9-01
2590 ASBEST, CHRYSOTIL 9 90 9-01
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
cbrn/ericards/stoffnamen/a.txt · Zuletzt geändert: 13.11.2019 21:59 (Externe Bearbeitung)