Einsatzleiterwiki

Das elektronische Einsatzleiterhandbuch

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


cbrn:ericards:un-nummern:18xx

Sie befinden sich in der bearbeitbaren Version des Einsatzleiterwiki-Projekts. Klicken Sie hier für allgemeine Informationen zum Projekt.

Am Freitag, dem 24. April 2020, findet das nächste Einsatzleiterwiki-Anwendertreffen bei der Betriebsfeuerwehr Messe Düsseldorf statt. Es wird wieder Programm für Anfänger und Fortgeschrittene geboten werden. Weitere Details sowie die Anmeldung sind Anfang 2020 an dieser Stelle verfügbar.

UN-Nummern 18xx

Auf dieser Seite sind alle Stoffe aufgelistet, deren UN-Nummer an den ersten beiden Stellen mit 18 beginnt und für die eine ERICard existiert.

UN-Nummer Stoffname ADR-Klasse Gefahrnr. ERICard
1800 OCTADECYLTRICHLORSILAN 8 X80 8-42
1801 OCTYLTRICHLORSILAN 8 X80 8-42
1802 PERCHLORSÄURE mit höchstens 50 Masse-% Säure 8 85 8-21
1803 PHENOLSULFONSÄURE, FLÜSSIG 8 80 8-06
1804 PHENYLTRICHLORSILAN 8 X80 8-42
1805 PHOSPHORSÄURE, LÖSUNG 8 80 8-03
1806 PHOSPHORPENTACHLORID 8 80 8-42
1807 PHOSPHORPENTOXID 8 80 8-06
1808 PHOSPHORTRIBROMID 8 X80 8-43
1809 PHOSPHORTRICHLORID 6.1 668 6-48
1810 PHOSPHOROXYCHLORID 6.1 X668 6-67
1811 KALIUMHYDROGENDIFLUORID, FEST 8 86 8-26
1812 KALIUMFLUORID, FEST 6.1 60 6-03
1813 KALIUMHYDROXID, FEST 8 80 8-04
1814 KALIUMHYDROXIDLÖSUNG 8 80 8-03
1815 PROPIONYLCHLORID 3 338 3-20
1816 PROPYLTRICHLORSILAN 8 X83 8-59
1817 PYROSULFURYLCHLORID 8 X80 8-43
1818 SILICIUMTETRACHLORID 8 X80 8-43
1819 NATRIUMALUMINATLÖSUNG 8 80 8-03
1823 NATRIUMHYDROXID, FEST 8 80 8-04
1824 NATRIUMHYDROXIDLÖSUNG 8 80 8-04
1825 NATRIUMMONOXID 8 80 8-04
1826 ABFALLNITRIERSÄUREMISCHUNG mit mehr als 50 % Salpetersäure - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 8 885 8-36
1826 ABFALLNITRIERSÄUREMISCHUNG mit höchstens 50 % Salpetersäure 8 80 8-06
1827 ZINNTETRACHLORID, WASSERFREI 8 X80 8-43
1828 SCHWEFELCHLORIDE 8 X88 8-50
1829 SCHWEFELTRIOXID, STABILISIERT 8 X88 8-50
1830 SCHWEFELSÄURE mit mehr als 51 % Säure 8 80 8-01
1831 SCHWEFELSÄURE, RAUCHEND 8 X886 8-52
1832 SCHWEFELSÄURE, GEBRAUCHT 8 80 8-04
1833 SCHWEFELIGE SÄURE 8 80 8-03
1834 SULFURYLCHLORID 6.1 X668 6-67
1835 TETRAMETHYLAMMONIUMHYDROXID, LÖSUNG 8 80 8-06
1836 THIONYLCHLORID 8 X88 8-50
1837 THIOPHOSPHORYLCHLORID 8 X80 8-43
1838 TITANIUMTETRACHLORID 6.1 X668 6-67
1839 TRICHLORESSIGSÄURE 8 80 8-06
1840 ZINKCHLORID, LÖSUNG 8 80 8-06
1841 ACETALDEHYDAMMONIAK 9 90 9-03
1843 AMMONIUMDINITRO-o-CRESOLAT, FEST 6.1 60 6-03
1846 TETRACHLORKOHLENSTOFF 6.1 60 6-06
1847 KALIUMSULFID mit mindestens 30 % Kristallwasser 8 80 8-06
1848 PROPIONSÄURE mit mindestens 10 % und weniger als 90 Masse-% Säure 8 80 8-06
1849 NATRIUMSULFID mit mindestens 30 % Kristallwasser 8 80 8-06
1851 MEDIKAMENT, FLÜSSIG, GIFTIG, N.A.G. 6.1 60 6-03
1854 BARIUMLEGIERUNGEN, PYROPHOR 4.2 43 4-35
1858 HEXAFLUORPROPYLEN (GAS ALS KÄLTEMITTEL R 1216) 2 20 2-52
1859 SILICIUMTETRAFLUORID 2 268 2-24
1860 VINYLFLUORID, STABILISIERT 2 239 2-44
1862 ETHYLCROTONAT 3 33 3-11
1863 DÜSENKRAFTSTOFF 3 30 3-05
1863 DÜSENKRAFTSTOFF - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 3 33 3-11
1866 HARZLÖSUNG, entzündbar 3 30 3-05
1866 HARZLÖSUNG, entzündbar - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 3 33 3-11
1868 DECABORAN 4.1 46 4-37
1869 MAGNESIUM oder MAGNESIUMLEGIERUNGEN, mit mehr als 50 % Magnesium, in Pellets, Spänen, Bändern 4.1 40 4-03
1871 TITANIUMHYDRID 4.1 40 4-02
1872 BLEIDIOXID 5.1 56 5-27
1873 PERCHLORSÄURE mit mehr als 50 Masse-%, aber höchstens 72 Masse-% Säure 5.1 558 5-10
1884 BARIUMOXID 6.1 60 6-06
1885 BENZIDIN 6.1 60 6-06
1886 BENZYLIDENCHLORID 6.1 60 6-06
1887 BROMCHLORMETHAN 6.1 60 6-03
1888 CHLOROFORM 6.1 60 6-06
1889 CYANBROMID 6.1 668 6-38
1891 ETHYLBROMID 6.1 60 6-01
1892 ETHYLDICHLORARSIN 6.1 66 6-27
1894 PHENYLQUECKSILBER(II)HYDROXID 6.1 60 6-03
1895 PHENYLQUECKSILBER(II)NITRAT 6.1 60 6-03
1897 TETRACHLORETHYLEN 6.1 60 6-06
1898 ACETYLIODID 8 80 8-06
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
cbrn/ericards/un-nummern/18xx.txt · Zuletzt geändert: 13.11.2019 21:59 (Externe Bearbeitung)