Einsatzleiterwiki

Das elektronische Einsatzleiterhandbuch

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


cbrn:ericards:un-nummern:16xx

Sie befinden sich in der bearbeitbaren Version des Einsatzleiterwiki-Projekts. Klicken Sie hier für allgemeine Informationen zum Projekt.

Am Freitag, dem 24. April 2020, findet das nächste Einsatzleiterwiki-Anwendertreffen bei der Betriebsfeuerwehr Messe Düsseldorf statt. Es wird wieder Programm für Anfänger und Fortgeschrittene geboten werden. Weitere Details sowie die Anmeldung sind Anfang 2020 an dieser Stelle verfügbar.

UN-Nummern 16xx

Auf dieser Seite sind alle Stoffe aufgelistet, deren UN-Nummer an den ersten beiden Stellen mit 16 beginnt und für die eine ERICard existiert.

UN-Nummer Stoffname ADR-Klasse Gefahrnr. ERICard
1600 DINITROTOLUENE, GESCHMOLZEN 6.1 60 6-01
1601 DESINFEKTIONSMITTEL, FEST, GIFTIG, N.A.G. 6.1 60 6-03
1601 DESINFEKTIONSMITTEL, FEST, GIFTIG, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
1602 FARBSTOFF, FLÜSSIG, GIFTIG, N.A.G. oder FARBSTOFFZWISCHENPRODUKT, FLÜSSIG, GIFTIG, N.A.G. 6.1 60 6-03
1602 FARBSTOFF, FLÜSSIG, GIFTIG, N.A.G. oder FARBSTOFFZWISCHENPRODUKT, FLÜSSIG, GIFTIG, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
1603 ETHYLBROMACETAT 6.1 63 6-14
1604 ETHYLENDIAMIN 8 83 8-13
1605 ETHYLENDIBROMID 6.1 66 6-26
1606 EISEN(III)ARSENAT 6.1 60 6-03
1607 EISEN(III)ARSENIT 6.1 60 6-03
1608 EISEN(II)ARSENAT 6.1 60 6-03
1611 HEXAETHYLTETRAPHOSPHAT 6.1 60 6-03
1612 HEXAETHYLTETRAPHOSPHAT UND VERDICHTETES GAS, GEMISCH 2 26 2-20
1613 CYANWASSERSTOFF, WÄSSERIGE LÖSUNG (CYANWASSERSTOFFSÄURE) mit höchstens 20 % Cyanwasserstoff 6.1 663 6-31
1616 BLEIACETAT 6.1 60 6-06
1617 BLEIARSENATE 6.1 60 6-06
1618 BLEIARSENITE 6.1 60 6-06
1620 BLEICYANID 6.1 60 6-06
1621 LONDON PURPLE 6.1 60 6-03
1622 MAGNESIUMARSENAT 6.1 60 6-06
1623 QUECKSILBER(II)ARSENAT 6.1 60 6-03
1624 QUECKSILBER(II)CHLORID 6.1 60 6-03
1625 QUECKSILBER(II)NITRAT 6.1 60 6-03
1626 KALIUMQUECKSILBER(II)CYANID 6.1 66 6-26
1627 QUECKSILBER(I)NITRAT 6.1 60 6-03
1629 QUECKSILBERACETAT 6.1 60 6-03
1630 QUECKSILBER(II)AMMONIUMCHLORID 6.1 60 6-03
1631 QUECKSILBER(II)BENZOAT 6.1 60 6-03
1634 QUECKSILBERBROMIDE 6.1 60 6-03
1636 QUECKSILBERCYANID 6.1 60 6-03
1637 QUECKSILBERGLUCONAT 6.1 60 6-03
1638 QUECKSILBERIODID 6.1 60 6-03
1639 QUECKSILBERNUCLEAT 6.1 60 6-03
1640 QUECKSILBEROLEAT 6.1 60 6-03
1641 QUECKSILBEROXID 6.1 60 6-03
1642 QUECKSILBEROXYCYANID, PHLEGMATISIERT 6.1 60 6-03
1643 KALIUMQUECKSILBER(II)IODID 6.1 60 6-03
1644 QUECKSILBERSALICYLAT 6.1 60 6-03
1645 QUECKSILBERSULFAT 6.1 60 6-03
1646 QUECKSILBERTHIOCYANAT 6.1 60 6-03
1647 METHYLBROMID UND ETHYLENDIBROMID, MISCHUNG, FLÜSSIG 6.1 66 6-26
1648 ACETONITRIL 3 33 3-09
1649 ANTIKLOPFMISCHUNG FÜR MOTORKRAFTSTOFF 6.1 66 6-25
1650 beta-NAPHTHYLAMIN, FEST 6.1 60 6-06
1651 NAPHTHYLTHIOHARNSTOFF 6.1 60 6-06
1652 NAPHTHYLHARNSTOFF 6.1 60 6-03
1653 NICKELCYANID 6.1 60 6-03
1654 NICOTIN 6.1 60 6-03
1655 NICOTINVERBINDUNG, FEST, N.A.G. oder NICOTINZUBEREITUNG, FEST, N.A.G. 6.1 60 6-03
1655 NICOTINVERBINDUNG, FEST, N.A.G. oder NICOTINZUBEREITUNG, FEST, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-26
1656 NICOTINHYDROCHLORID, FLÜSSIG oder NICOTINHYDROCHLORID, LÖSUNG 6.1 60 6-03
1657 NICOTINSALICYLAT 6.1 60 6-03
1658 NICOTINSULFAT, LÖSUNG 6.1 60 6-03
1659 NICOTINTARTRAT 6.1 60 6-03
1661 NITROANILINE (o-, m-, p-) 6.1 60 6-03
1662 NITROBENZEN 6.1 60 6-03
1663 NITROPHENOLE (o-, m-, p-) 6.1 60 6-03
1664 NITROTOLUENE, FLÜSSIG 6.1 60 6-03
1665 NITROXYLENE, FLÜSSIG 6.1 60 6-03
1669 PENTACHLORETHAN 6.1 60 6-06
1670 PERCHLORMETHYLMERCAPTAN 6.1 66 6-27
1671 PHENOL, FEST 6.1 60 6-03
1672 PHENYLCARBYLAMINCHLORID 6.1 66 6-27
1673 PHENYLENDIAMINE (o-, m-, p-) 6.1 60 6-03
1674 PHENYLQUECKSILBER(II)ACETAT 6.1 60 6-03
1677 KALIUMARSENAT 6.1 60 6-03
1678 KALIUMARSENIT 6.1 60 6-03
1679 KALIUMKUPFER(I)CYANID 6.1 60 6-03
1680 KALIUMCYANID, FEST 6.1 66 6-26
1683 SILBERARSENIT 6.1 60 6-06
1684 SILBERCYANID 6.1 60 6-03
1685 NATRIUMARSENAT 6.1 60 6-03
1686 NATRIUMARSENIT, WÄSSERIGE LÖSUNG 6.1 60 6-03
1688 NATRIUMKAKODYLAT 6.1 60 6-03
1689 NATRIUMCYANID, FEST 6.1 66 6-26
1690 NATRIUMFLUORID, FEST 6.1 60 6-06
1691 STRONTIUMARSENIT 6.1 60 6-06
1692 STRYCHNIN oder STRYCHNINSALZE 6.1 66 6-26
1693 STOFF ZUR HERSTELLUNG VON TRÄNENGASEN, FLÜSSIG, N.A.G. 6.1 60 6-04
1693 STOFF ZUR HERSTELLUNG VON TRÄNENGASEN, FLÜSSIG, N.A.G. - Wählen Sie diesen Eintrag, wenn zwei Stoffe die gleiche UN-Nummer haben und sich in der Gefahrnummer unterscheiden und Ihnen diese nicht bekannt ist 6.1 66 6-27
1694 BROMBENZYLCYANIDE, FLÜSSIG 6.1 66 6-27
1695 CHLORACETON, STABILISIERT 6.1 663 6-46
1697 CHLORACETOPHENON, FEST 6.1 60 6-06
1698 DIPHENYLAMINOCHLORARSIN 6.1 66 6-27
1699 DIPHENYLCHLORARSIN, FLÜSSIG 6.1 66 6-27
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
cbrn/ericards/un-nummern/16xx.txt · Zuletzt geändert: 13.11.2019 21:59 (Externe Bearbeitung)