Einsatzleiterwiki

Das elektronische Einsatzleiterhandbuch

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


brand:geraete:strahlrohre

Sie befinden sich in der bearbeitbaren Version des Einsatzleiterwiki-Projekts. Klicken Sie hier für allgemeine Informationen zum Projekt.

Diese Version (02.03.2017 22:34) wurde bestätigt durch christoph_ziehr.Die zuvor bestätigte Version (14.05.2016 14:40) ist verfügbar.Diff

Strahlrohre

besondere Gefahren

Mehrzweckstrahlrohre

Wasserlieferung und Querschnitt

Faustwerte, in Klammern dahinter die Werte nach DIN EN 15 182 bei 6 bar.

Strahlrohr Wasserlieferung
in Liter/Minute
mit Mundstück
Wasserlieferung
in Liter/Minute
ohne Mundstück
Mundstücksweite
in mm
Düsenweite in mm
(ohne Mundstück)
DM 25 50 4 6
CM 100 (130) 200 (235) 9 12
BM 400 (415) 800 (785) 16 22

Wurfweite

Strahlrohr Wurfweite bei 5 bar Strahlrohrdruck (Faustwerte)
Vollstrahl Sprühstrahl
CM mit Mundstück ca. 15 m ca. 5 m
CM ohne Mundstück ca. 20 m
BM mit Mundstück ca. 25 m ca. 6,5 m
BM ohne Mundstück ca. 30 m

Hohlstrahlrohre

Die Leistungsdaten von Hohlstrahlrohren sind im Gegensatz zu Mehrzweckstrahlrohren stark vom Hersteller abhängig. Die hier genannten Werte sind als Faustwerte zu verstehen.

Wurfweite bei Vollstrahl

Durchflussmenge
in Litern/Minute
Wurfweite bei 6 bar
Strahlrohrdruck
100 ca. 18 m
200 ca. 24 m
400 ca. 30 m

Abstände in elektrischen Anlagen

Gasbrandbekämpfung

Zum Löschen brennend austretender Flüssiggase Strahlrohr mit Vollstrahl quer zur Austrittsrichtung auf das Leck richten.

Weitere Hinweise zum Thema Gasbrandbekämpfung im entsprechenden Artikel.

Quellenangabe

Stichwörter

Armaturen zur Wasserabgabe

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
brand/geraete/strahlrohre.txt · Zuletzt geändert: 02.03.2017 21:42 von 178.115.128.135