Einsatzleiterwiki

Das elektronische Einsatzleiterhandbuch

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


erste_hilfe:augenverletzung

Sie befinden sich in der bearbeitbaren Version des Einsatzleiterwiki-Projekts. Klicken Sie hier für allgemeine Informationen zum Projekt.

Diese Version (27.12.2014 21:41) wurde bestätigt durch christoph_ziehr.

Augenverletzung

Auch vermeintlich leichte Augenverletzung können bis zur Erblindung führen. Die tatsächliche Schwere kann nur ein Augenarzt beurteilen!

zu treffende Maßnahmen

  • Der Verletzte darf nicht im Auge reiben
  • Augen abdecken um das verletzte Auge zu schützen und Augenbewegungen zu vermeiden. Es sollten beide Augen abgedeckt werden, da sich beide Augäpfel synchron bewegen. Dabei sollte immer jemand beim Verletzten bleiben und diesen betreuen.

kleiner Fremdkörper im Auge

  • Vorsichtig versuchen mit sauberem Taschentuch oder Wattestäbchen zu entfernen. Dabei unbedingt von außen nach innen (zur Nase hin) wischen.
  • Alternativ versuchen Fremdkörper am Augenlid abzustreifen:
    • wenn Fremdkörper im oberen Bereich:
      • Betroffener soll nach unten schauen
      • oberes Augenlid vorsichtig über das untere ziehen
        → Beim Hochrutschen wird der Fremdkörper evtl. an den Wimpern abgestreift
    • wenn Fremdkörper im unteren Bereich:
      • Betroffener soll nach oben schauen
      • unteres Augenlid vorsichtig herunterziehen
      • ggf. jetzt sichtbaren Fremdkörper vorsichtig mit feuchtem Wattestäbchen entfernen
  • Führen beide Techniken nicht zum Erfolg, dann Auge spülen (beschrieben unten im Teil Verätzung)
  • Hilft keine der Techniken oder hat der Betroffenen immer noch das Gefühl etwas im Auge zu haben, muss der Betroffene zum Augenarzt, ggf. auch mit dem Rettungsdienst.

ins Auge eingedrungene Fremdkörper

  • Fremdkörper die im Auge stecken immer in der Wunde belassen
  • betroffenes Auge um den Fremdkörper herum bedecken und dafür sorgen dass sich dieser so wenig wie möglich bewegt
  • beide Augen abdecken (siehe oben)
  • sofort Rettungsdienst (nach-) alarmieren

Stumpfe Gewalteinwirkung

„Blaues Auge“, z.B. durch Faustschlag oder durch einen Fußball

  • Auge schnell kühlen, aber nicht direkt aufs Auge legen, z.B. in Handtuch einwickeln.
  • Auf jeden Fall zum Augenarzt bringen, ggf. auch mit dem Rettungsdienst.

Verätzung

  • Auge schnellstmöglich spülen:
    • Am Besten mit 0,9%iger Kochsalzlösung (NaCl)
    • sonst mit Leitungswasser
    • notfalls mit Mineralwasser oder kaltem Tee
  • das verletzte Auge muss sich dabei unterhalb des gesunden befinden damit die ätzende Flüssigkeit nicht auch in dieses hineinläuft
  • ggf. Auge während dem Spülen mit zwei Fingern offenhalten
  • Vorgang mehrmals wiederholen
  • auf jeden Fall Rettungsdienst (nach-) alarmieren und diesen detailliert über Unfallgeschehen und getroffene Maßnahmen informieren!

Quellenangabe

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information

Diskussion

test91.55.171.243, 29.10.2017 14:27

„oberes Augenlid vorsichtig über das untere ziehen

→ Beim Hochrutschen wird der Fremdkörper evtl. an den Wimpern abgestreif“

Hat mir gerade die Notaufnahme erspart. Seit 2 Stunden wollte das Teilchen nicht raus.

Super Hilfestellung um den dauerüberlasteten Notaufnahmen den ein oder anderen Fall zu ersparen :)

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
erste_hilfe/augenverletzung.txt · Zuletzt geändert: 27.12.2014 21:41 von christoph_ziehr