Einsatzleiterwiki

Das elektronische Einsatzleiterhandbuch

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


allgemein:karten

Sie befinden sich in der bearbeitbaren Version des Einsatzleiterwiki-Projekts. Klicken Sie hier für allgemeine Informationen zum Projekt.

Diese Version (23.05.2017 16:23) wurde bestätigt durch christoph_ziehr.Die zuvor bestätigte Version (14.05.2016 15:58) ist verfügbar.Diff

Karten

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu geographischen Koordinatensystemen. Es existiert eine weitere Seite zu taktischen Zeichen.

Allgemeine (Vorgehens-)Hinweise

Maßstab

Indem der Maßstab durch 100 geteilt wird kann ermittelt werden welche Distanz in Metern einem Zentimeter auf der Karte entspricht.

Beispiel:

Maßstab 1:50.000 → 50.000 / 100 = 500 → 1 cm auf der Karte entsprechen 500 Metern in der Natur.

UTM-Koordinaten

Das UTM-Koordinatensystem ist das von den deutschen BOS eingesetzte System für die Identifikation geographischer Orte.

Zusammensetzung einer UTM-Koordinate:

33 U UU 8984 1995
Zone Band 100-km-Planquadrat Ost-Wert Nord-Wert
  • Zone
    Die Welt ist in 60 Zonen eingeteilt (horizontale Einteilung). Jede Zone umfasst 6 Breitengrade. Deutschland liegt in den Zonen 32 und 33.
  • Band
    Die Welt ist in 20 Bänder eingeteilt (vertikale Einteilung). Jedes Band umfasst 8 Längengrade. Deutschland liegt hauptsächlich im Band U und zu kleinen Teilen im Band T.
  • 100-km-Planquadrat
    Die deutschen BOS verwenden das militärische System UTMREF, welches die sich aus Zonen und Bändern ergebende Fläche in Quadrate mit 100 km Seitenlänge einteilt. Diese Quadrate werden mit zwei Buchstaben identifziert.
  • Koordinaten
    Ein Paar aus zwei Werten bildet die genauen Koordinaten. Die Ost-Werte steigen auf der Karte von Westen nach Osten an, die Nord-Werte von Süden nach Norden. Ost- und Nordwert müssen immer gleich viele Stellen haben, sonst sind sie nicht korrekt. Es sind unterschiedliche viele Ziffern pro Wert möglich:
    • Zwei Stellen pro Wert (z.B. 89 19) beschreiben ein Quadrat mit 1.000 Metern Seitenlänge.
    • Drei Stellen pro Wert (z.B. 898 199) beschreiben ein Quadrat mit 100 Metern Seitenlänge.
    • Vier Stellen pro Wert (z.B. 8984 1995) beschreiben ein Quadrat mit 10 Metern Seitenlänge.

Zum einfacheren Auffinden und Ermitteln von Koordinaten sollte ein Planzeiger eingesetzt werden.


weitere Koordinatensysteme

Koordinaten unterschiedlicher Koordinatensysteme können nicht von Hand ineinander umgerechnet werden, da dies komplizierte Berechnungen erfordert. Im Internet gibt es kostenlose Möglichkeiten die Koordinaten ineinander umzurechnen (siehe Abschnitt Weblinks).

Bis 2010 war das Gauß-Krüger-System das Koordinatensystem für amtlichen Karten in Deutschland. Ggf. kann man auf „Restbestände“ stoßen. Diese müssen vor Benutzung auf UTM-Karten umgerechnet werden.

GPS-Geräte sowie viele Online-Kartendienste (z.B. Google Maps) verwenden das System der geographischen Koordinaten. Auch diese müssen vor Benutzung auf UTM-Karten umgerechnet werden.

Quellenangabe

Stichwörter

Lagekarte, Plan, Lageplan

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
allgemein/karten.txt · Zuletzt geändert: 19.05.2017 09:38 von