Einsatzleiterwiki

Das elektronische Einsatzleiterhandbuch

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


cbrn:ericards:klasse_1:02960168

Sie befinden sich in der bearbeitbaren Version des Einsatzleiterwiki-Projekts. Klicken Sie hier für allgemeine Informationen zum Projekt.

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
cbrn:ericards:klasse_1:02960168 [02.03.2017 21:07]
christoph_ziehr ↷ Seite von gefaehrliche_stoffe_gueter:ericards:klasse_1:02960168 nach cbrn:ericards:klasse_1:02960168 verschoben
cbrn:ericards:klasse_1:02960168 [13.11.2019 21:43] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
-====== FALLLOTE, MIT EXPLOSIVSTOFF - UN 0296 - Gefahrnr. ​ - ERICard-Nr. 1-01 - UN0296 ======+====== FALLLOTE, MIT EXPLOSIVSTOFF - UN 0296 - Gefahrnr. ​ - ERICard-Nr. 1-01 - UN0296 ​ ======
 |Stoff | FALLLOTE, MIT EXPLOSIVSTOFF ​  | |Stoff | FALLLOTE, MIT EXPLOSIVSTOFF ​  |
 |UN-Nummer | 0296   | |UN-Nummer | 0296   |
-|[[gefaehrliche_stoffe_gueter:​allgemein:​kennzeichnung:​liste_der_gefahr-nummern|Gefahrnummer]] |    | +|[[cbrn:​allgemein:​kennzeichnung:​liste_der_gefahr-nummern|Gefahrnummer]] |    | 
-|ADR-Gefahrzettel | {{:gefaehrliche_stoffe_gueter:​1.png?​nolink&​100 }}\\ **Beachten Sie:**\\ Auf dem hier abgebildete Gefahrzettel muss anstelle der Sternchen auch die Unterklasse (z.B. 1.1) und die [[gefaehrliche_stoffe_gueter:​chemisch:​klasse_1:​vertraeglichkeitsgruppen|Verträglichkeitsgruppe]] (z.B. D) eingetragen werden, wie unten in der Zeile **Klassifizierungscode** angegeben. |+|ADR-Gefahrzettel | {{:cbrn:​1.png?​nolink&​100 }} **Beachten Sie:**\\ Auf dem hier abgebildete Gefahrzettel muss anstelle der Sternchen auch die Unterklasse (z.B. 1.1) und die [[cbrn:​chemisch:​klasse_1:​vertraeglichkeitsgruppen|Verträglichkeitsgruppe]] (z.B. D) eingetragen werden, wie unten in der Zeile **Klassifizierungscode** angegeben. |
 |ADR-Klasse | 1   | |ADR-Klasse | 1   |
 |Klassifizierungscode | 1.1F   | |Klassifizierungscode | 1.1F   |
-|[[gefaehrliche_stoffe_gueter:​allgemein:​kennzeichnung:​verpackungsgruppen|Verpackungsgruppe]] |    |+|[[cbrn:​allgemein:​kennzeichnung:​verpackungsgruppen|Verpackungsgruppe]] |    |
 |ERI-Card | 1-01   | |ERI-Card | 1-01   |
  
Zeile 26: Zeile 26:
   * Nicht rauchen, Zündquellen ausschließen. In der Nähe der Ladung keine elektronischen Geräte betreiben.   * Nicht rauchen, Zündquellen ausschließen. In der Nähe der Ladung keine elektronischen Geräte betreiben.
   * Abstand halten und sofort jede geeignete Deckungsmöglichkeit nutzen.   * Abstand halten und sofort jede geeignete Deckungsmöglichkeit nutzen.
-  * Gefahr für die Öffentlichkeit ! Personen in der Nähe warnen und den [[gefaehrliche_stoffe_gueter:​allgemein:​gefahrenbereich|Gefahrenbereich]] unverzüglich räumen. +  * Gefahr für die Öffentlichkeit ! Personen in der Nähe warnen und den [[cbrn:​allgemein:​gefahrenbereich|Gefahrenbereich]] unverzüglich räumen. 
-  * Zahl der Einsatzkräfte im [[gefaehrliche_stoffe_gueter:​allgemein:​gefahrenbereich|Gefahrenbereich]] beschränken.+  * Zahl der Einsatzkräfte im [[cbrn:​allgemein:​gefahrenbereich|Gefahrenbereich]] beschränken.
   * Herabgefallene oder herausgeschleuderte Explosivstoffe oder Gegenstände NICHT BERÜHREN!   * Herabgefallene oder herausgeschleuderte Explosivstoffe oder Gegenstände NICHT BERÜHREN!
   * Zuständige Behörden benachrichtigen.   * Zuständige Behörden benachrichtigen.
 === 4.2 Massnahmen bei Stoffaustritt. === === 4.2 Massnahmen bei Stoffaustritt. ===
-  * KEINE MASSNAHMEN ZUR EINGRENZUNG EINES STOFFAUSTRITTS! Sofort [[gefaehrliche_stoffe_gueter:​allgemein:​tuis|Fachleute hinzuziehen]].+  * KEINE MASSNAHMEN ZUR EINGRENZUNG EINES STOFFAUSTRITTS! Sofort [[cbrn:​allgemein:​tuis|Fachleute hinzuziehen]].
   * Falls der Stoff in offenes Gewässer oder Kanalisation gelangt, zuständige Behörde benachrichtigen.   * Falls der Stoff in offenes Gewässer oder Kanalisation gelangt, zuständige Behörde benachrichtigen.
 === 4.3 Massnahmen bei Feuer (falls Stoff betroffen). === === 4.3 Massnahmen bei Feuer (falls Stoff betroffen). ===
Zeile 37: Zeile 37:
   * Nur wenn der Ladungsbereich noch nicht vom Feuer erfaßt ist: Brand mit allen verfügbaren Löschmitteln bekämpfen.   * Nur wenn der Ladungsbereich noch nicht vom Feuer erfaßt ist: Brand mit allen verfügbaren Löschmitteln bekämpfen.
   * Aus geschützter Stellung arbeiten, um Gefährdung der Einsatzkräfte zu reduzieren. Mobile Wasserwerfer verwenden.   * Aus geschützter Stellung arbeiten, um Gefährdung der Einsatzkräfte zu reduzieren. Mobile Wasserwerfer verwenden.
-  * [[gefaehrliche_stoffe_gueter:​allgemein:​gefahrenbereich|Gefahrenbereich]] für die Bevölkerung im Umkreis von mindestens 1000 m um die Unfallstelle. Sofort räumen! +  * [[cbrn:​allgemein:​gefahrenbereich|Gefahrenbereich]] für die Bevölkerung im Umkreis von mindestens 1000 m um die Unfallstelle. Sofort räumen! 
-  * [[gefaehrliche_stoffe_gueter:​allgemein:​gefahrenbereich|Gefahrenbereich]] für die Einsatzkräfte im Umkreis von mindestens 500 m um die Unfallstelle . Zurückziehen! +  * [[cbrn:​allgemein:​gefahrenbereich|Gefahrenbereich]] für die Einsatzkräfte im Umkreis von mindestens 500 m um die Unfallstelle . Zurückziehen! 
-  * [[gefaehrliche_stoffe_gueter:​allgemein:​gefahrenbereich|Gefahrenbereich]] nicht betreten und Absperrung für mindestens 6 Stunden aufrechterhalten.+  * [[cbrn:​allgemein:​gefahrenbereich|Gefahrenbereich]] nicht betreten und Absperrung für mindestens 6 Stunden aufrechterhalten.
 ==== 5. Erste Hilfe. ==== ==== 5. Erste Hilfe. ====
   * Bei Verbrennungen die betroffenen Hautbereiche sofort und so lange wie möglich mit kaltem Wasser kühlen. An der Haut haftende Kleidung nicht entfernen.   * Bei Verbrennungen die betroffenen Hautbereiche sofort und so lange wie möglich mit kaltem Wasser kühlen. An der Haut haftende Kleidung nicht entfernen.
   * Personen, die mit dem Stoff in Berührung gekommen sind oder Dämpfe eingeatmet haben, sofort medizinischer Behandlung zuführen. Dabei alle verfügbaren Stoffinformationen mitgeben.   * Personen, die mit dem Stoff in Berührung gekommen sind oder Dämpfe eingeatmet haben, sofort medizinischer Behandlung zuführen. Dabei alle verfügbaren Stoffinformationen mitgeben.
 ==== 6. Besondere Vorsichtsmassnahmen bei der Bergung von Havariegut. ==== ==== 6. Besondere Vorsichtsmassnahmen bei der Bergung von Havariegut. ====
-  * Bergung des Produkts kann nicht mit Standardausrüstung durchgeführt werden! Sofort [[gefaehrliche_stoffe_gueter:​allgemein:​tuis|Fachberater hinzuziehen]].+  * Bergung des Produkts kann nicht mit Standardausrüstung durchgeführt werden! Sofort [[cbrn:​allgemein:​tuis|Fachberater hinzuziehen]].
 ==== 7. Vorsichtsmassnahmen nach dem Hilfeleistung-Einsatz. ==== ==== 7. Vorsichtsmassnahmen nach dem Hilfeleistung-Einsatz. ====
 === 7.1 Ablegen der Schutzkleidung. === === 7.1 Ablegen der Schutzkleidung. ===
-  * Zur [[gefaehrliche_stoffe_gueter:​allgemein:​dekontamination:​start|Dekontamination]] unbedingt [[gefaehrliche_stoffe_gueter:​allgemein:​tuis|Fachleute hinzuziehen]].+  * Zur [[cbrn:​allgemein:​dekontamination:​start|Dekontamination]] unbedingt [[cbrn:​allgemein:​tuis|Fachleute hinzuziehen]].
 === 7.2 Reinigung der Ausrüstung. === === 7.2 Reinigung der Ausrüstung. ===
-  * Vor Verlassen der Einsatzstelle [[gefaehrliche_stoffe_gueter:​allgemein:​tuis|Fachleute hinzuziehen]]. 
 ===== Quelle und Copyright ===== ===== Quelle und Copyright =====
  
-Bitte nehmen Sie die Verwendungshinweise zu den ERI-Cards auf der [[gefaehrliche_stoffe_gueter:​ericards:​start#​allgemeine_hinweise|ERI-Card Übersichtsseite]] zur Kenntnis.+Bitte nehmen Sie die Verwendungshinweise zu den ERI-Cards auf der [[cbrn:​ericards:​start#​allgemeine_hinweise|ERI-Card Übersichtsseite]] zur Kenntnis.
  
 Diese ERICard kann im Original unter folgendem Link aufgerufen werden: [[http://​www.ericards.net/​psp/​ericards.psp_ericard?​lang=3&​subkey=02960168]] Diese ERICard kann im Original unter folgendem Link aufgerufen werden: [[http://​www.ericards.net/​psp/​ericards.psp_ericard?​lang=3&​subkey=02960168]]
  
-© European Chemical Industry Council (CEFIC) 2015-2017.+© European Chemical Industry Council (CEFIC) 2015-2019.
  
-Web http://​www.cefic.org ​- Email [[fjo@cefic.be]] ​- Tel (+32) 2 6767266 - Fax (+32) 2 6767432+http://​www.cefic.org - Tel +32 (0)2 436 9300
  
cbrn/ericards/klasse_1/02960168.1488485239.txt.gz · Zuletzt geändert: 02.03.2017 21:07 von christoph_ziehr